allblues 2018

20.11.18. Angélique Kidjo, ZH

kidjo angelique c250| CONCIERTOS NOVIEMBRE 2018 | ZURICH |

Angélique Kidjo's «Remain in Light»

— 20.11.2018, 20h00, Kaufleuten ZÜRICH
Remain In Light Tour 2018
Wie sagte doch Peter Gabriel einmal über Angélique Kidjo: «Ihr Geist ist unbesiegbar und sie bringt alles, was sie berührt, zum Leben.» Nach dem Tode von Miriam Makeba ist die aus Benin stammende, mehrfache Grammy-Gewinnerin und Unicef-Botschafterin Kidjo die wichtigste Stimme Afrikas geworden. Zouk und Makossa, Afro-Funk und lateinamerikanische Rhythmen liegen der «Queen of Afro-Funk» ebenso am Herzen wie die amerikanische Blackmusic. Auf ihrem neusten Album, das im Juni 2018 erscheinen wird, interpretiert sie die Songs des legendären Talking Heads’ Klassikers von 1980, «Remain In Light», auf ihre ganz eigene, freudig-powervolle Art und Weise. Die Konzertpremiere in der New Yorker Carnegie Hall war umjubelt wie selten – mit dabei natürlich Talking Heads-Mastermind David Byrne, bekennender Fan von Kidjo und Liebhaber von Sounds aus allen Ecken der Welt. Wetten, dass die Schweizer Konzertpremiere im Kaufleuten im Rahmen der 23. Accenture Night nicht minder begeisternd ausfallen wird?

| allblues | angélique kidjo |


 

26.11.18. Chick Corea, piano solo

corea chick c250| CONCIERTOS NOVIEMBRE | LUCERNA |

Chick Corea piano solo

— Montag 26.11.2018, 19h30, KKL Luzern

Jazz Classics: Piano Giant - CH-exklusiv
Ein Tausendsassa ist der Klavier-Magier Chick Corea auch mit 77 Jahren (geblieben): Er brilliert mit seinen Fusion-Bands und mit seinen grossartig besetzten Trios. Doch seine grosse Liebe gehört den Piano-Solo-Konzerten, bei denen der vor Virtuosität und Spielfreude nur so strotzende Maestro auf ein halbes Jahrhundert Jazzgeschichte zurückblicken und mühelos zwischen Bop-Rasanz, Klassik und Latino-Leidenschaft surfen kann. Sein allererstes Solo-Album «Piano Improvisations» (ECM) von 1971 geniesst längst Klassikerstatus und beweist bis heute, dass Coreas Meisterschaft im «inneren Dialog» bis heute unerreicht geblieben ist. Am 26. November spielt Corea sein einziges Solokonzert im KKL Luzern zum Auftakt der Jazz Classics-Serie 2018/19.

| allblues | chick corea |


 

13.12.18. Mariza (fado), LU

mariza c250| CONCIERTOS DICIEMBRE 2018 | PORTUGAL | LUCERNA |

Mariza (fado, Portugal)

— 12.12.2018, 19h30, KKL Luzern (Portugal)

Die Fado-Diva mit neuem Album im KKL
Niemand zelebriert die tragischen Liebesgeschichten des klassischen Fado so hingebungsvoll wie Mariza, die weltweit bekannteste Fado-Diva aus Lissabon und legitime Nachfolgerin der legendären Amália Rodrigues. Die eindrucksvolle Bühnenpräsenz der eleganten und grossgewachsenen Sängerin mit strohblondem Haar, ihre enorme mimische und gestische Ausdrucksvielfalt sowie die unvergleichliche Intensität ihrer Stimme bis in die leisesten Nuancen verleihen dem Fado Pathos und Passion zugleich. Mit ihrem letzten Programm «Mundo» gab sie 2015 ausverkaufte Konzerte in Genf, Zürich und Luzern und auch ihre zwei Schweizer Konzerte im März 2018 sind schon weit im Voraus restlos ausverkauft. Am 13. Dezember 2018 kehrt sie zurück und stellt im KKL Luzern ihr neues Album «Mariza» vor. Sicher ist eines: Portugals attraktivster und erfolgreichster Kulturexport wird auch diesmal das treue Schweizer Publikum begeistern. «This is not just Fado. This is… Mariza»!

| allblues | mariza |


 

25.01.18. Angélique Kidjo - Salsa, ZH

kidjo angelique c250| CONCIERTOS ENERO 2018 | ZURICH |

Angélique Kidjo's «Tribute to Salsa»

Angélique Kidjo's «Tribute to Salsa» - Schweizer Konzertpremiere!

— 25.01.2018, 20h00, Kaufleuten ZÜRICH
Lateinamerikanische Rhythmen lagen Angélique Kidjo, der heute wohl wichtigsten Stimme Afrikas, schon immer am Herzen. Neben Zouk, Makossa und Afro-Funk bewies die temperamentvolle Sängerin und Unicef-Botschafterin aus Benin seit Beginn ihrer Karriere ein Flair für afro-kubanische Musik, die sie in ihrem neusten Projekt nun ganz ins Zentrum stellt. Zusammen mit dem kubanischen Perkussionisten und Sänger Pedrito Martinez gab sie im Sommer 2016 in New York ein Konzert zu Ehren der unvergesslichen «Queen of Salsa», Celia Cruz, das dermassen einschlug, dass sie dieses energetische Musikspektakel nun auch auf die Bühnen Europas bringen wird. Am Donnerstag, 25. Januar ist es soweit: Angélique Kidjo’s «Tribute to Salsa» - live im heissen Kaufleuten!

Angélique Kidjo, vocals - Pedrito Martinez, percussion & band

| allblues | angélique kidjo |


 

10.03.18. Al Di Meola, Matthieu, Känzig

al di meola c250| CONCIERTOS MARZO 2018 | ZURICH |

Al Di Meola Acoustic Duo
Matthieu Michel/Heiri Känzig Duo

— 10.03.2018, 20h00, Tonhalle Maag ZÜRICH

— 06.03.2018, 20h00, Yahudi Menuhin Forum, BERN

Al Di Meola, guitar - Fausto Beccalossi, accordeon
Dass Al Di Meola zu den versiertesten Gitarren-Virtuosen der Jazzgeschichte gehört, bewies er nicht nur mit dem legendären Trio mit John McLaughlin und Paco De Lucia («Friday Night in San Francisco») oder als Mitglied von Chick Coreas «Return To Forever». Mit seinen «World Sinfonia»-Formationen und Alben bewies Di Meola immer wieder musikalische Neugier über die Jazzgrenzen hinaus. Unvergessen auch seine Zusammenarbeit mit Nuevo Tango-Pionier Dino Saluzzi (inklusive eines fulminanten Tonhalle-Konzerts im Januar 2000). An diese knüpft er nun wieder an: Zusammen mit dem grossartigen italienischen Akkordeonisten Fausto Beccalossi spielt Di Meola bekannte Stücke der argentinischen Bandoneon-Legende Astor Piazzolla, «Beatles»-Pop-Perlen von Lennon-McCartney und natürlich auch eigene Kompositionen.– Im ersten, von Migros-Kulturprozent-Jazz präsentierten Teil des Konzertabends freuen wir uns auf ein Schweizer Duo der Extraklasse: Der renommierte welsche Trompeter Matthieu Michel tritt mit dem Zürcher Heiri Känzig auf, einem der besten Kontrabassisten Europas.

| allblues | al di meola |


 

15.03.18. Gil, Reis e Gal (Brasil)

gil trinca c250| CONCIERTOS MARZO 2018 | ZURICH |

Gilberto Gil, Nando Reis e Gal Costa

«Trinca De Ases»

— 15.03.2018, 20h00, Kaufleuten ZÜRICH
Gilberto Gil, Gal Costa, Nando Reis «Trinca De Ases»
Sie sorgten 2017 für Furore in Brasilien, kommen jetzt für wenige, ausgewählte Konzerte im März 2018 nach Europa und am 15. März zum Glück auch ins Volkshaus Zürich: Die Reunion dreier Ikonen der Música Popular Brasileira, von Gilberto Gil, Gal Costa und Nando Reis. Luftige Gitarrenakkorde im Zwiegespräch, Gal Costas Wunderstimme intoniert die perlenden Songs von Gil und zusammen feiern sie die Folk-Pop-Rock-Songs von Nando Reis – ein feinsinniges Konzertspektakel, wie man es heutzutage nur selten mehr erlebt. Die drei musizieren in jeder möglichen Kombination: Trio, Duette oder solo, begleitet vom Bassisten Magno Brito und dem Perkussionisten Kainan do Jejê. Drei Musketiere, drei Songpoeten oder eben «Trinca de Ases»: Nicht nur für Fans der «Musica do Brasil» wird der 15. März zum Fest und zu einem Höhepunkt des Konzertfrühlings.

| allblues | gilberto gil |


 

24.03.18. Mariza (fado), ZH

mariza c251| CONCIERTOS MARZO 2018 | ZURICH |

Mariza (fado, Portugal)

Portugals grosse Fado-Diva live: «Fado Bailando»

— 24.03.2018, 20h00, Theater 11, ZÜRICH
Niemand zelebriert die tragischen Liebesgeschichten des klassischen Fado so hingebungsvoll wie Mariza, die weltweit bekannteste Fado-Diva aus Lissabon und legitime Nachfolgerin der legendären Amália Rodrigues. Die eindrucksvolle Bühnenpräsenz der eleganten und grossgewachsenen Sängerin mit strohblondem Haar, ihre enorme mimische und gestische Ausdrucksvielfalt sowie die unvergleichliche Intensität ihrer Stimme bis in die leisesten Nuancen verleihen dem Fado Pathos und Passion zugleich. Mit ihrem letzten Programm «Mundo» gab sie ausverkaufte Konzerte in Genf, Zürich und Luzern. Im März 201
8 wird sie ihr neues, sehr rhythmisches und tanzbares Album «Fado Bailado» in zwei exklusiven Konzerten vorstellen: am 24. März im Theater 11 in Zürich und am 25. März im Théâtre du Léman in Genf. Sicher ist eines: Portugals attraktivster und erfolgreichster Kulturexport wird auch diesmal das treue Schweizer Publikum begeistern. «This is not just Fado. This is... Mariza»!

| allblues | angélique kidjo |


 

03.05.18. Eliades Ochoa (Cuba), ZH

ochoa eliades c250| CONCIERTOS MAYO 2018 | CUBA | ZURICH |

Eliades Ochoa (Cuba)

— Donnerstag 03.05.2018, 20h00, Kaufleuten ZÜRICH

Die Buena Vista Social Club-Legende «live in concert»
Am 31. März 2016 sagten sie im Musical Theater Basel «Adios» und spielten ein letztes mitreissendes, aber auch sehr bewegendes Konzert in der Schweiz. «Adios» heisst es derzeit auch in den Kinos, wenn das rührende kubanische Musikmärchen von und mit Ibrahim Ferrer, Rubén Gonzalez, Compay Segundo und Omara Portuondo in einem grossartigen Dokumentarfilm nochmals auflebt. Ein wichtiger musikalischer Anker des Buena Vista Social Clubs war der 1946 geborene Folk-Sänger und Gitarrist Eliades Ochoa, einer der angesehensten Folkmusiker Kubas, der immer wieder auch mit Johnny Cash verglichen wurde. 2018 erscheint sein neues Album, das von Snarky Puppy-Mastermind Michael League produziert wurde und neben traditionellen kubanischen Sounds auch coole moderne Blues-Einflüsse enthalten wird. Vielleicht die nächste Musiksensation aus Kuba? Am 3. Mai 2018 werden wir es erfahren, wenn Ochoa sein einziges Konzert in der Schweiz im Kaufleuten Zürich geben wird.

| allblues | eliades ochoa


 

11.05.18. Camané (Portugal), ZH

camane c250| CONCIERTOS MAYO 2018 | PORTUGAL | ZURICH |

Camané, (Portugal, fado) vocals & band

— Freitag 11.05.2018, 20h00, Kirche Neumünster ZÜRICH

Portugals Fado-Kultsänger erstmals live in Zürich
Mit Mariza, Ana Moura und Carminho waren die grossen Fado-Diven immer wieder gern gesehene und gern gehörte Gäste auf den Bühnen der Schweiz: Nun ist es höchste Zeit, dass auch Portugals ungekrönter Fado-König Camané seinen ersten grossen Auftritt in Zürich hat.
1995 erschien sein erstes Album «Uma noite de Fado», das gleich hohe Wellen schlug und die Basis dafür legte, dass Camané heute die wohl meist geliebte und respektierte männliche Stimme des Fados ist. Natürlich half auch, dass er bei Carlos Sauras preisgekröntem Film «Fados» von 2007 prominent mitwirkte, der sich trefflich der mystischen «Saudade» näherte, der Melancholie und dem Weltschmerz der portugiesischen Seele. Wir freuen uns ungemein, dass dieser grossartige, stets zurückhaltend auftretende Sänger in der schönen Neumünster-Kirche zu Gast sein wird.

| allblues | camané


 

25.09.18. José González, ZH

gonzalez jose c250| CONCIERTOS SEPTIEMBRE 2018 | ZURICH |

José González, With The String Theory links rechts

— Dienstag 25.09.2018, 20h00, Volkshaus ZÜRICH

Performing with The String Theory - Tour 2018
Mit Songpreziosen der besonderen Art, seiner schmeichelnden Stimme und begleitet vom wunderbaren String Theory Orchestra aus Göteborg, verzauberte der schwedische Singer-Songwriter José González im kalten Januar 2017 das ausverkaufte X-TRA in Zürich. Nun kommt er nochmals nach Zürich, diesmal im etwas wärmeren September 2018 und ins Volkshaus, aber wieder mit grossem Orchester – dirigiert von Patrick Christensen aka PC Nackt, einem der vielseitigsten Künstler der deutschen Musikszene – das den gedämpften, feinfühligen Songs, der wunderbaren Stimme und dem verschachtelten Gitarrenspiel von González aber immer noch den nötigen Raum lässt. Über 20 Musiker auf der Bühne, mit Streichern, Bläsern und Percussion, das macht ein José González-Konzert noch spezieller. Seine immer zahlreicheren Fans auch in der Schweiz werden es ihm mit Begeisterung und tosendem Applaus danken.
José González, vocals/guitar & band/Gothenborg String Theory Orchestra, conducted by PC Nackt

| allblues | josé gonzález |


 

07.10.18., Zeca Pegodinho (BR) ZH

pegodinho zeca c250| CONCIERTOS OCTUBRE 2018 |  BRASIL | ZURICH |

Zeca Pagodinho (Brasil)

— 07.10.2018, 20h00, Kaufleuten ZURICH

Samba-Star aus Rio - O melhor do Samba
Endlich ist es soweit: Zeca Pagodinho, Brasiliens grösster Samba- und Pagode-Star, dekoriert mit nicht weniger als 4 Grammys, kommt für ein Konzert mit seiner grossen Band nach Zürich: Am Sonntag, 7. Oktober, spielt er seine grössten Hits von den Achtziger Jahren bis heute im Kaufleuten Zürich. Seine grosse Karriere lancierte Zeca aber bereits in den Siebziger Jahren in Samba-Bands von Rio und schon bald ging sein Carioca-Sound um die Welt. Schon von seinem Début-Album von 1986 verkaufte er mehr als eine Million Exemplare und fortan stand Zeca auf einer Stufe mit allen anderen grossen Stars der brasilianischen Populärmusik wie Caetano Veloso, Maria Monte oder Gilberto Gil. Und mit der grossen Maria Bethania war er erst kürzlich zusammen auf Tournee. Eine seltene Möglichkeit, diese Brasil-Ikone «live in concert» zu erleben.

| allblues | zeca pagodinho |


 

19.10.18. Diego El Cigala (ESP), ZH

diego cigala c250| CONCIERTOS OCTUBRE 2018 |

Diego El Cigala (España, flamenco)

— 19.10.2018, 20h00, Volkshaus ZÜRICH

15 años de Lagrimas: DIE Flamenco-Stimme

«Diego has one of the most beautiful flamenco voices of our time», sagte schon sein grosser Mentor Paco de Lucia. Zweifellos ist Diego El Cigala der wohl ausdrucksstärkste Flamenco-Sänger der Gegenwart und gilt zu Recht als der legitime Nachfolger von Camarón de la Isla. Er kombiniert virtuos und oft auf überraschende Weise Flamenco mit anderen Musikstilen, ohne dass die eine Richtung die andere dominiert oder verleugnet. Mit seiner rauen, bisweilen sanften, stets aber charismatischen und wandelbaren Stimme macht er jedes Lied und jeden Text zu seinem eigenen. 2003 feierte er zusammen mit der kubanischen Klavierlegende Bebo Valdès und dem gemeinsamen Projekt «Lagrimas Negras» einen weltweiten Grosserfolg mit fast zwei Millionen verkauften CDs. 15 Jahre später erweist der vielfache Grammy-Winner diesem Projekt nochmals die Ehre und spielt alle seine grossen Hits auf einer ausgedehnten Konzerttournee, im einzigen Konzert der Schweiz auch im Volkshaus Zürich am Freitag, 19. Oktober.

| allblues | diego el cigala |