bee-flat 2010

 

| CONCIERTOS MAYO | BRASIL | BERNA |

Da Cruz (Brasil)

— 23.05.10, 21h, Dachstock - Reitschule, BERNA —
Jimi Tenor & Tony Allen / Da Cruz
Da Cruz, welche diesen Hammer-Abend eröffnen werden, stehen für ein modernes, neugieriges und stolzes Brasilien. „Es gibt so viele lang weilige Klischees über mein Land – mit meiner Musik versuche ich aufzuzeigen, dass da ein Brasilien weit weg von Karneval, Bikinis und Federboas existiert: Ein urbanes, progressives und offenes, aber immer noch romantisches Brasilien mit einem gesunden Respekt vor seinen Traditionen“ meint Sängerin Mariana Da Cruz. Die Musik von Da Cruz bewegt sich weit abseits der abgetrampelten Brazilectro-Pfade: „Wir wollen keine ,Brazil flavoured’ Tracks produzieren, wir wollen Songs schreiben, die die Launen der Zeit überdauern“, sagt Ane H. Es sind aufmüpfige, poetische, bitterzarte und aufbrausende Lieder, die da entstanden sind. Und ein Album, das mit seinem progressiven Geist im Umland der urbanen brasilianischen Musik neue Massstäbe setzt. Da freuen wir uns doch gleich doppelt: Jimi Tenor & Tony Allen UND Da Cruz – was für ein Pfingstsonntag-Abend!

|| bee-flat || da cruz myspace || 

| CONCIERTOS | MAYO 2010 | BERNA |

Melissa Laveaux (Haití-Canadá)

domingo 09.05.10., 20h30, bee-flat in PROGR, BERNA
Mélissa Laveaux g, voc, Gautier Vizioz g, keyb, voc, Benjamin Molinaro b, voc, Alex Tran dr, voc
SONGS FÜRS GEMÜT
Obwohl die Karriere der haitianisch-kanadischen Musikerin Mélissa Laveaux noch jung ist, klingt ihre Stimme bereits derart reif und erdig, dass man ihr einfach an den Lippen klebt. Kein Zufall, dass Grössen wie Amadou & Mariam, Feist oder Jamie Cullum sie bei sich auf der Bühne haben wollten. Laveaux' Songs fussen auf Blues, Folk und Soul, haben eine kreolische Note und sind dabei überaus eigenständig. Mit perkussivem Gitarrenspiel und heiser-säuselndem Gesang kreiert die 24-Jährige leichtfüssig-poetische Stimmungen, in die man noch so gerne hineinschlüpft.
|| bee-flat || myspace || m. laveaux || 

| CONCIERTOS | MARZO |

YASMIN LEVY (Ladino Songs)

— domingo 14.03.10, 20h30, bee-flat, Turnhalle im PROGR (Speichergasse 4) BERNA.
Yasmin Levy (voc), Vardan Hovanissian (duduk, cl), Cuffy Cuthbertson (g), Nikhil Mukhi (mandolin, g), Tim Fairhall (b), Ishay Amir (per)
MELODIEN VOM MITTELMEER
Die Wege der jüdischen Kultur durch Europa sind lang und haben bis nach Spanien geführt. Die Ladino-Musik ist Zeugnis von dieser iberisch-jüdischen Geschichte, und Yasmin Levy die grösste Stimme, die sich dieser Musik widmet. In den Liedern der Israelin erkennt man Melodien aus dem Nahen Osten und Rhythmen aus dem Flamenco Andalusiens, verbunden mit einem Hauch Klezmer-Musik. Gezeichnet von Leidensschmerz und interpretiert mit sehnsüchtiger Passion, ist Yasmin Levy wohl etwas vom Stärksten, was die Weltmusik derzeit zu bieten hat. Kein Herz dürfte hier kalt bleiben.

|| jasmin levy || myspace || beeflat ||