| CONCIERTOS ENERO 2011 | ZURICH |

Richard Galliano Sextet «Bach & Piazzolla»


— 28.01.11., 20h30, Victoria Hall, GINEBRA
— 30.01.11., 20h, L'heure bleau Théâtre, LA CHAUX-DE-FONDS
— 31.01.11., 20h30, Tonhalle, ZURICH —


Richard Galliano, accordeon - Jean Marc Phillips-Varjabédian, violin - Sebastien Surel, violin - Jean Marc Apap, viola - Raphael Pidoux, cello - Stéphane Logerot, bass

Mit seinem neuen Programm schlägt der magistrale Akkordeon-Virtuose Richard Galliano einen Bogen von Johann Sebastian Bach zu Astor Piazzolla: kontrapunktische Klarheit trifft auf überschäumende Leidenschaft, die geordnete Welt des deutschen Barock tritt in einen Dialog mit dem rebellischen Tango Nuevo aus Argentinien. Zum Teil werden dabei Kompositionen Gallianos ein Bindeglied bilden. Es darf ein Fest wunderbarer Melodien erwartet werden, bei dem sich Kontrolle und Entfesselung die Waage halten. Die vor Hochspannung vibrierende Dualität dieses musikalischen Abenteuers schlägt sich auch in der speziellen Besetzung nieder. Galliano, der impulsive Improvisator, der aus dem Vollen zu schöpfen pflegt, trifft auf ein Streichquintett, das mit allen Raffinessen klassischer Klangerzeugung vertraut ist: eine wahrlich zauberhafte Kombination, die bereits in der Vergangenheit für Höhenflüge sorgte. 

| allblues | richard galliano |

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!