| EMPLEOS DICIEMBRE 2014 |

Die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) mit ihren mehr als 800 Mitarbeitenden ist das zentrale Ausführungsorgan der Sozialversicherungen AHV/IV/EO. Wir sind ebenfalls verantwortlich für die Umsetzung dieser Versicherungen im Ausland und für die Bundesangestellten der angegliederten Verwaltungen. Aufgrund unserer internationalen Tätigkeiten unterhalten wir Beziehungen mit fast 100 Ländern. Die IV-Stelle für Versicherte im Ausland (IVST) ist zuständig für die Bearbeitung der IV-Leistungsgesuche und Rentenrevisionen im Rahmen bilateraler Verträge zwischen der Schweiz und der EU oder internationaler Sozialversicherungsabkommen. Die Aufgabe der Betrugsbekämpfung (Versicherungsmissbrauch) besteht in der Vermeidung von ungerechtfertigten Leistungsbezügen, indem insbesondere IV-Leistungsgesuche und Rentenrevisionen, bei denen Betrugsverdacht besteht, genau geprüft werden. Wir suchen

 

Einen /e Sachbearbeiter/in - IV Stelle für Versicherte im Ausland

 

Als Sachbearbeiter/in im Bereich Bekämpfung des Versicherungsmissbrauchs sind Sie zuständig für die Prüfung und Bearbeitung von Anzeigen Dritter und leiten die notwendigen Untersuchungen gegenüber den Versicherten, dem ärztlichen Dienst, den Verwaltungsbehörden und weiteren betroffenen Versicherungen in die Wege. Sie unterstützen und beraten die Mitarbeitenden unserer Einheit bei der Aufdeckung ungerechtfertigten Leistungsbezuges und arbeiten mit den Fachleuten der kantonalen IV-Stellen und Privatversicherungen zusammen. Sie bearbeiten Fälle auf Deutsch und Französisch.


Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung (KV, Eidgenössisches Handelsdiplom, Handelsmatur) oder einen Hochschulabschluss. Sie besitzen eine rasche Auffassungsgabe, arbeiten redaktionell sicher und gewandt, sind stressresistent und haben ein Flair für den Umgang mit EDV-Applikationen. Sie arbeiten gerne selbständig. Aktive Kenntnisse in zwei Amtssprachen werden vorausgesetzt und gute Kenntnisse einer dritten Amtssprache runden ihr Profil ab. Kenntnisse einer anderen Sprache, wie Portugiesisch, Spanisch oder Englisch sind ein Plus. Sie verfügen über ein vertieftes Wissen im Sozial- und Privatversicherungsbereich mit zweijähriger Arbeitserfahrung vorzugsweise im Bereich der Invalidenversicherung. Der eidgenössische Sozialversicherungsfachausweis wäre ein Vorteil.


Arbeitsort: Genf
Beschäftigungsgrad: 80 - 100%

 

Eidgenössisches Finanzdepartement EFD | Zentrale Ausgleichsstelle ZAS

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dumoulin Arpin Direktwahl 022/795 90 31

Ref. Code: 22343


 

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!