| ENERO 2014 | NEUCHÂTEL |galliano13 300x300

Richard Galliano «8 Seasons»


— 28.01.14., 20h, Temple Du Bas, NEUCHÂTEL



Jazz Recitals: Viva Vivaldi
Es gibt Werke, deren Bekanntheitsgrad den Blick auf ihr ungemeines innovatives Potenzial verstellt. Zu diesen Werken gehört zweifellos auch das Violinkonzert «Die vier Jahreszeiten» von Vivaldi: ein Werk, mit dem der venezianische Barock-Komponist neue Massstäbe setzte in der kunstvollen Imitation von allerlei Geräuschen: etwa sanfte Winde und Stürme, Vogelgezwitscher und Hundegebell – ja sogar das Schnarchen eines Betrunkenen wird hier in Musik verwandelt. Wer wäre besser dafür geeignet, den Vivaldi-Evergreen in ein neues Licht zu tauchen, als der französische Akkordeon-Charmeur und Crossover-Spezialist Richard Galliano? Er hat sich ja bereits erfolgreich mit Astor Piazzolla und Bach, Billie Holiday und Edith Piaf auseinandergesetzt. Mit anderen Worten: Der Alchemist Galliano ist der richtige Mann, wenn es darum geht, bekannte Musikstücke auf überraschende und mitreissende Weise zu transformieren.

Richard Galliano, accordeon - Jean-Marc Phillips, violin - Bertrand Cervera, violin - Jean-Paul Minali-Bella, alto - Eric Levionnois, cello - Sylvain Le Provost, bass


Réservez vos billets chez: www.ticketcorner.com (online bestellen)


• Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/min)
• Théâtre du Passage Neuchâtel 032 717 79 07

| allblues | r. galliano |

 

 

 

 


Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!