birdseye jazzclub 2018

| CONCIERTOS DICIEMBRE 2018 | BRASIL | BASILEA |

Ademir Cândido Quarteto - «Rhythms of Brazil»

— Donnerstag 06.12.2018, Bird's Eye Jazz Club BASEL

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

 

candido ademir4 521

 

2014 ist Ademir Cândido nach über zwei Dekaden in der Schweiz nach Brasilien zurückgekehrt – ein klarer Verlust für die hiesige Szene.
Umso erfreulicher, dass wir ihn nun mit dem ersten Programm, das er in seiner ursprünglichen Heimat geschrieben hat, wieder bei uns begrüssen dürfen. Mit «Rhythms of Brazil» zelebriert er den schier unermesslichen Reichtum der Musiktradition Brasiliens, die schon immer einen wesentlichen Einfluss auf sein Werk hatte. Seine neuen Kompositionen atmen den Geist dieser Musikalität, schöpfen melodiös und rhythmisch aus dem Vollen, sind zukunftsweisend und in der Tradition verwurzelt; sie schaffen ein eigenständiges, warm pulsierendes Klanguniversum – man schliesse die Augen und lasse sich davontragen. Mit seinen Wegbegleitern hat er routinierte, starke und inspirierte Experten zur Seite, die das Werk in jeder Hinsicht mittragen und bereichern.

LINE UP: Rodrigo Botter Maio: alto/soprano saxes/flute, Ademir Cândido: guitars/percussion, Marcos Gonçalves: e-bass/guitar, Michael Wipf: drums

| birds eye


 

birdseye jazzclub 2018

| CONCIERTOS DICIEMBRE 2018 | BRASIL | BASILEA |

Alex Corrêa Quintet (Brasil)

— Freitag 07., Samstag 08.12.2018, Bird's Eye Jazz Club Basel

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.—

 

correa alex400x600

 

Eines der Hauptanliegen des brasilianischen Komponisten und Pianisten war seit jeher, unterschiedliche Kulturen zusammenzubringen.
Viele Kontakte knüpfte er während seiner Zeit in New York 2014, wo der russischstämmige Alex Sipiagin und der geborene Berner Christophe Schweizer seit Jahren leben – die im Übrigen bereits anderweitig zusammengearbeitet hatten. Ergänzt durch die Brasilianer Marcel Bottaro und Rodrigo Digão Braz dürfte dieses Quintett repräsentieren, was der mittlerweile zwischen Indien und Europa pendelnde Bandleader als gute Durchmischung definiert. Im charaktervollen, mit viel Energie angereicherten, spannenden und facettenreichen Sound der Formation erweist sich dies denn auch als gelungenes Vorhaben. Alle fünf grossartigen Musiker bringen ihre individuellen, kraftvollen, eigenständigen Stimmen ein, die sich mitreissend zu einem faszinierenden Ganzen vereinen.

Alex Sipiagin: trumpet, Christophe Schweizer: trombone, Alex Corrêa: piano, Marcel Bottaro: bass, Rodrigo Digão Braz: drums

| bird's eye


 

birdseye jazzclub 2018

freire fabio c250| CONCIERTOS ENERO 2018 | BRASIL | BASILEA |

Fabio Freire & Ignis Quartet

— 16., und 17.01.2018, The Bird's Eye Jazz Club BASEL
Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr. Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

Der aus Sao Paulo stammende Fabio Freire präsentiert mit seiner Basler Formation die grandiosen Tunes seiner CD «Verumo».
Seine hiesigen WegbegleiterInnen verstehen es im Rahmen der speziellen Instrumentierung des Quintetts hervorragend, den afrikanischen Einschlag in des Bandleaders vielschichtigen, mitreissenden und klangfarbenfrohen Kompositionen zu betonen. Fabio Freires Karriere umfasst eine stattliche Liste von internationalen Konzerttätigkeiten und Zusammenarbeiten mit südamerikanischen „Heavy Cats“, aber auch mit bekannten Schweizer Musikern.
Fabio Freire: percussion/vocals, Susanna Andres: violin, Marion Namestnik: violin, Ueli Angstmann: alto/tenor/soprano saxes, Martin Hess: bass

| birds eye | fabio freire |


 

birdseye jazzclub 2018

cheib lincoln c250| CONCIERTOS ENERO 2018 | BRASIL | BASILEA |

Lincoln Cheib Quartett (Brasil)

(con Ricardo Fiuza, Stephan Karmann, Lincoln Cheib u. Kim Barth)

— 19. und 20.01.2018, The Bird's Eye Jazz Club B
Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr. Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr). Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.— 

Wie viele weitere exzellente brasilianische Musiker stammt Lincoln Cheib aus Belo Horizonte, der Stadt mit dem speziellen, epochemachenden Musikstil.
Sein eigenes Klanguniversum, das er gemeinsam mit drei hiesigen, bravourösen Experten des brasilianischen Jazz vorstellt, ist quicklebendig, ja quirlig, expressiv und in jedem Moment packend. Lincoln Cheib erweist sich als perfekt getimte treibende Kraft, der dem Schlagzeug mannigfache Klangfarben entlockt. Kein Wunder, dass er seit 1995 fester Bestandteil der Band des legendären Milton Nascimentos ist!

Kim Barth: alto sax/flute, Ricardo Fiuza: piano, Stephan Kurmann: bass, Lincoln Cheib: drums.

| birds eye


 

birdseye jazzclub 2018

fiuza ricardo150| CONCIERTOS FEBRERO 2018 | BRASIL | BASILEA |

Ricardo Fiuza Grupo featuring Olivier Ker Ourio

16. und 17.02.2018, 20.30 und 21.45 Uhr, The Bird's Eye Jazz Club BASEL

Viviane de Farias: vocals
Olivier Ker Ourio: harmonica
João Luís Nogueira: guitar
Ricardo Fiuza: keyboards
Mauro Martins: bass
Bodek Janke: drums

| birds eye |


 

birdseye jazzclub 2018

anderson ray c250| CONCIERTOS MARZO 2018 |

Ray Anderson's Pocket Brass Band featuring Steven Bernstein

con José Dávila

— 15.03.2018, The Bird's Eye Jazz Club, BASEL

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

Ray Anderson stellt unter Beweis, dass eine Brassband auch im Taschenformat voll funktionsfähig sein kann.
Dieses Konzept hat er seit den Neunzigerjahren mit wechselnder Besetzung verfolgt und weiterentwickelt; seit 2016 ist sein Wunschpartner Steven Bernstein mit von der Partie, mit dem sich der Bandleader auf Anhieb blind verstand. Mit der auf einer Jazzbühne eher raren Instrumentierung, viel Spielwitz und einigem Klamauk kreieren die vier amerikanischen Tausendsassas einen einzigartigen, fulminanten Sound, der nicht mit Überraschungen geizt. Mal klingt er vollmundig wie eine veritable zehnköpfige Brassband, mal kommt er launig daher. Ob als Ensemble, exzellente Solisten oder mit einer zuweilen schrägen Show: die vier wissen ihr Publikum zu packen!

Ray wirkte auch bei dem für den Grammy nominierten Salsa-Aufnahmen des Spanish Harlem Orchestra (Un Gran Dia en el Barrio) und der Soneros del Barrio (Remembranzas und Siguendo la Tradicion) mit.

Steven Bernstein: trumpet/slide trumpet, Ray Anderson: trombone/vocals, José Davila: tuba, Tommy Campbell: drums

| birds eye | ray anderson


 

birdseye jazzclub 2018

moreira juarez c250| CONCIERTOS MARZO 2018 |

Juarez Moreira Trio (Brasil)

— 23. und 24.03.2018, The Bird's Eye Jazz Club, BASEL

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.—

Das warme, samtweiche Spiel des brasilianischen Gitarristen ist in seiner Intensität und Inspiriertheit eine Klasse für sich.
Seine Wurzeln hat er in Belo Horizonte, einem der wesentlichen Musikepizentren Brasiliens; schon längst hat Juarez Moreira sich auch ausserhalb seiner Heimat als Spitzenmusiker etabliert, ist als Komponist ebenso renommiert wie als Gitarrist und öfter auch in Soloauftritten zu hören. Sein musikalisches Universum basiert auf dem Jazz und der brasilianischen Tradition sowie auf ausgeprägter Harmonie, angereichert mit frischen Ideen. Mit Stephan Kurmann und Mauro Martins hat er ideale Weggefährten, die seine Eigenkompositionen und den einen oder anderen ausgewählten brasilianischen Standard grandios und überzeugend mittragen.

Juarez Moreira: guitar, Stephan Kurmann: bass, Mauro Martins: drums

| birds eye | j. moreira


 

birdseye jazzclub 2018

bottermaio rogerio c250| CONCIERTOS ABRIL 2018 | BRASIL | BASILEA |

Rogério Botter Maio Trio

— 24.04.2018, She Bird's Eye Jazz Club, BASEL

Oliver Pellet: guitar/acoustic guitar, José Luiz Martins: piano, Rogerio Botter Maio: bass

In Brasilien bereits ein rennomierter und gefragter Bassist, ist Rogério Botter Maio in unseren Breitengraden noch eher unbekannt.
Mit hier wohnhaften Musikern aus seiner Heimatstadt Sao Paulo kommt er nun als Last Minute Date ins bird’s eye. Rogério, der Bruder von Rodrigo Botter Maio, schafft mit seinem subtilen, vielschichtigen, eigenen Sound eine entspannte Atmosphäre. Seine lyrische, lebendige Musik atmet die traditionellen Brasilianischen Rhythmen wie Maracatu, Baião, Samba, Frevo und Ijexá. Wie beiläufig lässt er Jazzelemente einfliessen und schafft so einen universellen Musikkosmos, der reichhaltig, verspielt und nie aufdringlich ist.

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

| birds eye | rogério bitter mayo |


 

birdseye jazzclub 2018

lobo marco c250| CONCIERTOS MAYO 2018 | BRASIL | BASILEA |

Marco Lobo e Convidados

— Do 17.05.2018, The Bird's Eye Jazz Club

Márcio Tubino: tenor sax/flute, Walter Lang: piano, Peter Cudek: bass, Gerwin Eisenhauer: drums, Marco Lobo: percussion

Der brasilianische Perkussionist aus Bahia verwirklicht mit Gästen sein ureigenes Konzept.
Mit ungebändigter Experimentierfreude kreiert er ideen- und timbrereiche, höchst präzise Rhythmen. Seit 2006 hat er sein Talent in etlichen internationalen Zusammenarbeiten bewiesen, ist aber auch für seine Soloauftritte und -aufnahmen bekannt. Im Quintett aber kombiniert er gerne die traditionellen Instrumente seiner Gäste mit ungewohnten Elementen.
[www.marcolobo.com]
Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

| birds eye


 

birdseye jazzclub 2018

laudere521

 

| CONCIERTOS JULIO 2018 |

Ludere

— Mi 04 bis Sa 07.07.2018, The Bird's Eye Jazz Club BASEL

Rubinho Antunes: trumpet, Philippe Baden Powell: piano, Bruno Barbosa: bass, Daniel de Paula: drums

Coolness und Intelligenz kombiniert mit Kraft und Expressivität.
Der Name (lateinisch für «spielen») ist Programm: Gekonnt und mit jener reizvollen Nonchalance spielen die vier brillanten Musiker nicht nur ihre Instrumente, sondern mit der Musik, mit den Elementen, die sie hauptsächlich dem Jazz, aber auch den verschiedensten brasilianischen Stilen entnehmen und zu einem eigenständigen, starken und eleganten Sound umformen.

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Mi/Do: Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—
Fr/Sa: Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.—

| the birds |


 

birdseye jazzclub 2018

clube esquina521

 

| CONCIERTOS AGOSTO 2018 |

Clube da Esquina Basel

— 22 bis 25.08.2018, The Bird's Eye Jazz Club BASEL

Eine Hommage an eine berühmte Musiker-Gruppierung

Tiago Barros: alto/soprano saxes, Aliéksey Vianna: acoustic guitar, José Luiz Martins: piano , Stephan Kurmann: bass, Konrad Wiemann: drums
Tiago Barros souverän agierende Formation widmet sich der Erforschung und Interpretation der Musik des «Clube da Esquina», einer Gruppe teilweise später auch international sehr renommierter Musiker (wie etwa Milton Nascimento oder Toninho Horta), die sich in Belo Horizonte regelmässig trafen und eine eigenständige Synthese der Impulse aus der Volksmusik Brasiliens und der Popmusik schufen.

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Fr/Sa: Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.—

| the birds | tiago barros


 

birdseye jazzclub 2018

| CONCIERTOS SEPTIEMBRE | 

Dado Moroni «Spanish Heart»

— Fr 07., und Sa 08.09.2018, The Bird's Eye Jazz Club, BASEL

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Eintritt pro Set CHF 12.— / 8.—

Dado Moronis virtuoses, energetisch-elegantes und ausdrucksmächtiges Spiel ist mittlerweile eigentlich Legende.
In Spanien und bei der Zusammenarbeit mit spanischen Musikern, von denen zwei mit ihm auf unserer Bühne sind, hat der Genueser Piano-Genius die Faszination des Latin als Einfluss und in der Verbindung mit dem Jazz für sich weiterentwickelt. In seinem «Spanish Heart»-Programm – nomen est omen – frönt er seit einigen Jahren dieser Leidenschaft mit seinem gewohnten, unwiderstehlichen Brio und im Verein mit drei grandiosen Mitmusikern.

Perico Sambeat: alto sax, Dado Moroni: piano, Stephan Kurmann: bass, Marc Miralta: drums

 

moroni dado521

 

| birds eye | dado moroni


 

birdseye jazzclub 2018

freitas amaro c250| CONCIERTOS OCTUBRE 2018 | BRASIL | BASILEA |

Amaro Freitas Trio

— Di 30.10.2018, The Bird's Eye Jazz Club, BASEL

Das Trio aus dem Norden Brasiliens schlägt eine Brücke zwischen Avantgarde und Tradition.
Der 26-jährige Pianist Amaro Freitas verflechtet mit Leichtigkeit, Bedacht und einem untrügerischen Instikt für ein homogenes Ganzes Jazzelemente, brasilianische traditionelle Einflüsse und moderne improvisierte Musik. Trotz der musikalischen Diversität wirkt seine Musik stringent, klar und fliessend.

Amaro Freitas: piano, Jean Elton: bass, Hugo Medeiros: drums

Öffnungszeiten: 19.45 bis ca. 23.30 Uhr
Live Musik 20.30 bis ca.22.45 Uhr (Sets um 20.30 und 21.45 Uhr)
Einmaliger Eintritt CHF 14.— / 8.—

| birds eye


 

birdseye jazzclub 2018

mendes maria c250| CONCIERTOS NOVIEMBRE 2018 | BRASIL | BASILEA |

Maria Mendes Quartet

— Fr 16.11., und Sa 17.11.2018, The Bird's Eye Jazz Club BASEL

Maria Mendes mischt mit leichter Hand Elemente aus Bossa Nova, Fado und dem Swing der amerikanischen 50er Jahre.
Dazu machen sie ihre kristallklare, wendige Stimme, ungewöhnliche Phrasierung und vokalistische Virtuosität zu einem aufsteigenden Stern. Mit ihrer stark und inspiriert agierenden holländischen Band stellt sie ihre mit einem Hauch Romantik und Melancholie, aber auch mit Temperament, viel Eleganz und Charme versehenen neuen Lieder vor.
Maria Mendes: vocals, Karel Boehlee: piano, Jasper Somsen: bass, Jasper van Hulten: drums

| birds eye | maria mendes |


 

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!