nunez cortes200x200| CONCIERTOS MAYO 2015 | ESPAÑA | BASILEA |migas300x300

Carmen Cortés / Gerardo Núñez 5tet, Las Migas

Noche ibérica y flamenca

— 02.05.2015., 20h, Kaserne BASEL

Eine Flamenco-Jazz-Night im Programm des Off Beat-Festivals hat beinahe schon Tradition. Wer erinnert sich nicht an die denkwürdigen Auftritte von Paco de Lucía, Tomatito, Chano Domínguez und zuletzt Gérardo Núñez im Trio. Ein Feuerwerk der spanischen Musik- und Tanztradition bietet der diesjährige Flamenco-Abend in der Kaserne Basel. Vom beinahe puristischen Konzert für Gesang und Gitarre schlägt dies Projekt den Bogen bis zum poetisch-literarischen Oeuvre, zur jazzbeeinflussten Latin-Fusion oder zur Funken sprühenden Fiesta. Gérardo Núñez, geboren 1961 in Jerez de la Frontera, gehört neben Paco de Lucía zu den wenigen Musikern seines Genres, die auch in den Bereichen Film, Pop und Jazz anerkannt sind. So arbeitete Núñez in den letzten 15 Jahren mit dem Star-Tenor Placido Domingo, mit dem Pop-Idol Julio Iglesias, mit Andreas Vollenweider, der Rockband «Mecano», aber auch mit Michael Brecker, Richard Galliano, Enrico Rava, John Patitucci, Eberhard Weber und Al Di Meola zusammen.
Carmen Cortés wurde als Tochter andalusischer Eltern 1958 in Barcelona geboren. Sie lernte klassischen Tanz an der Escuela del Ballet Nacional und in Sevilla beziehungsweise in Madrid Flamenco. Mit ihrer Compañía de Danza wurde sie u.a. auch dank einiger internationaler Tourneen, die vom spanischen Kultusministerium unterstützt worden waren weltbekannt. Cortés widmete sich zusammen mit Núñez, mit dem sie eine jahrelange künstlerische Zusammenarbeit verbindet, der tänzerischen Avantgarde in Spanien und brachte Hommage-Inszenierungen für F.G. Lorca, etwa «Yerma» und «Mujeres de Lorca», erfolgreich auf die Bühne. Weitere Stationen des internationalen Erfolgs waren die Choreographien und Projekte «Celestina», «Salomé» (Oscar Wilde), «Acontraluz» und «El Amor Brujo». Carmen Cortés zählt heute zu den grossen Figuren der spanischen Flamenco-Szene, zu den bedeutenden Choreographinnen und Stilbildner des aktuellen Flamenco.

| Carmen Cortés (dance) | Pol Vaquero (dance) | Gerardo Núñez (guitar) | Vicente Cortés (guitar) | Rafael de Utrera (vocals) | Palomar (vocal) | Angel Sanchez Cepillo (percussion) | 

| «Las Migas»: Marta Robles (guitar) | Alicia Grillo (guitar) | Roser Loscos (violin) | Alba Carmona (vocals) |

| offbeat


 

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!