| CONCIERTOS | ENERO 2010 | ZURICH |

The Locos (España, ska, punk) 

— sábado 16.01.10, puertas: 17h, party hasta 5h30, Dynamo ZURICH —
— Ska is dead Festival II —

Die Band um Pipi, den Frontmann der legendären Ska-P aus Madrid, hat inzwischen auf allen grossen Festivals der Schweiz bewiesen, dass sie mit ihrem politisch engagierten Ska-Punk ein Feuerwerk zünden können, das Ska-P in nichts nachsteht.

Ska is tot! Einmal mehr!
In 50 Jahren Ska-Geschichte ging's auf und ab, mal Geheimtipp und underground, dann wieder Mainstream und hoch kommerziell.
Momentan ist der Patient Ska klinisch toter als John F. Kennedy - und das ist gut so! Wenn die profithungrigen Geier abspringen, bleiben nur die besten Bands und die treusten Fans zurück und die sammeln sich am 16. Januar im Dynamo Zürich zur grössten Skasause im
Jahr:

Ska is Dead Festival II.
Leech Records setzt sich seit stolzen 13 Jahren für die Ska Szene in der Schweiz ein und ist in den letzten paar Jahren zu einer der wichtigsten Plattformen in ganz Europa heran gewachsen. Zusammen mit Redda Agency, der Konzertagentur für Ska und Punk, ist LEECH*REDDA die richtige Adresse, um den Spiess umzudrehen. Ska im Tal und Januarloch: wir machen aus dem doppelten Minus ein Plus und veranstalten nach dem Grosserfolg von 2008 nun die zweite Ausgabe von „Ska is Dead“, das grösste Ska-Festival der Schweiz! Wenn Ska tot ist, wird dies die Night of the Living Dead! 


OBRINT PAS (ESPAÑA, ska catalán)

Katalanische Folklore trifft auf Ska, Reggae und Punk – seit vielen Jahren unterwegs auf den Bühnen Europas reist die Truppe nun extra fürs Ska is Dead aus warmen katalanischen Gefilden ins kalte Zürich und wird mächtig einheizen.

 

|| the locos || myspace || leechredda || leechredda en puntolatino ||

  

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!