| CONCIERTOS OCTUBRE 2019 |

Richard Bona & Alfredo Rodríguez Duo

— Sonntag 20.10.2019., Türöffnung 18h00, Beginn 19h00, Moods ZÜRICH

jazza, afro-cuban

LINE-UP: Richard Bona voc/b, Alfredo Rodriguez p

19moods oktober c600

 

Zwei Grössen des Jazz auf der Moods-Bühne vereint! Alfredo Rodríguez und Richard Bona haben ihre gemeinsame Liebe für afro-kubanische Musik entdeckt, als sie für Rodríguez‘ Album «Tocoroco» (2016), das von Quincy Jones produziert wurde, zwei Lieder gemeinsam einspielten. Sie beide sind ein Meister ihres Instrumentes: Richard Bona, dessen Wurzeln in Kamerun liegen, ist enorm vielfältig und zeichnet sich als Bassist wie als Sänger durch eine präzise und gleichzeitig sehr leichte und liedhafte Spielweise aus. Der kubanische Pianist Rodríguez gehört zu den eindrucksvollsten Vertretern des New Cuban Jazz, ganz im Sinne von Pionieren wie Gonzalo Rubalcaba, und ist künstlerischer Leiter des von Quincy Jones gegründeten Global Gumbo Projects. Auf ihr erstes gemeinsames Werk darf man gespannt sein!.

| moods | richard-bona | alfredomusic 

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!