moods 2020

| CONCIERTOS MARZO Y ABRIL 2020 |

Comunicado de prensa de Moods Zürich - 16 de marzo de 2020

EL AMBIENTE SE CONVIERTE EN UN ESTUDIO DE GRABACIÓN Y OFRECE CONCIERTOS EN CASA

moods digital30 250x250Para la seguridad de sus invitados y del personal, Moods también estará cerrado a los visitantes de los conciertos* hasta el 30 de abril. Durante este tiempo, Moods pone su infraestructura a disposición de los músicos de forma gratuita para grabaciones de sonido e imagen o para la transmisión en directo de conciertos. Para los interesados en la música hay más de 500 conciertos disponibles para su transmisión en la plataforma www.moods.digital

Experimenta los estados de ánimo en casa
Moods ha estado grabando conciertos desde 2017 y los hace disponibles en la plataforma de streaming www.moods.digital. Para ver los más de 500 conciertos en el archivo, se debe comprar una suscripción. El 70% de los ingresos de estas suscripciones van a los músicos*. Los suscriptores pueden así disfrutar de una gran selección de conciertos en vivo y al mismo tiempo apoyar a los artistas en la plataforma.

Moods se convierte en un estudio de grabación
Además, Moods trata de hacer una pequeña contribución proporcionando la infraestructura técnica para todos los músicos de forma gratuita. Gracias a una sala de control totalmente equipada, el club es adecuado para grabaciones de audio y video y/o transmisión en vivo si se desea. Gracias a su tamaño, el Club puede garantizar el cumplimiento de todos los requisitos, como el "distanciamiento social" (siempre y cuando no se endurezcan más [a partir del 16 de marzo de 2020]). El único costo para los músicos es el pago de los técnicos.

Así que las bandas pueden usar el tiempo libre del concierto y venir a las grabaciones de video y/o sonido. Los interesados en la música pueden experimentar un concierto de alta calidad en vivo desde su casa y Moods puede mantener a algunos de los empleados ocupados. Se pide a los músicos interesados que se pongan en contacto con Moods.

Lamentablemente, es de esperar que la situación excepcional continúe. Sin embargo, toda la Asociación de Jazz de Moods está incondicionalmente comprometida con la escena musical y cultural y ofrece a todos la oportunidad de trabajar juntos.

CONTACTOS:
Invitados: Departamento de Operaciones, Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo. | +41 44 276 80 00
Presiona: Adrian Hofer, Marketing y Comunicación, Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.
Bandas: Departamento de Radiodifusión, Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

moods 2020

morello trio c250| CONCIERTOS | MARZO 2020 | ZÚRICH |

João Bosco (Brasil)

| Brasil | Jazz | Cantautore |

— Montag 16.03.2020, Türöffnung 19h30, Beginn 20h30, Moods ZÜRICH 

 | abgesagt | anulado | Anulada toda la gira del artista; gran parte estaba programada en Italia.

LINE-UP: João Bosco g/voc

Kein Geringerer als der legendäre Bossa-Nova-Pionier Antonio Carlos Jobim erkannte das immense Talent von João Bosco als einer der ersten. Und ohne Bosco wäre die brasilianische Populärmusik um einige ihrer schönsten Kompositionen ärmer. Mit schlafwandlerischer Sicherheit balanciert der 1946 im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais geborene Sänger, Gitarrist und Komponist durch ein Repertoire, das vielseitiger nicht sein könnte: Er kennt sich aus in Samba und Merengue, fügt einige Takte George Gershwin ein oder formt Ausschnitte aus Ravels «Boléro» zu einem Scat-Stück um. Im Moods wird er seine Virtuosität in einem Solo-Konzert unter Beweis stellen.

| moods

moods 2020

morello trio c250| CONCIERTOS | ABRIL 2020 | ZÚRICH |

Los Orioles

Rock, Afrobeat, Cumbia, Dub, Chicha

— Freitag 10.04.2020, Türöffnung 19h30, Beginn 20h00, Moods ZÜRICH 

Psychedelic Sounds from the Galaxy of Biel/Bienne

Line-Up: Danny Menninga voc, Bertrand Vorpe g/voc, Charlie Bernât g, Adrien Guerre b/voc, Lukas Weber perc, Pass al Lapinât dr, Jonas Prina dr

Tanzflächenbrand! Die groovigen Psychonauten verpassen feurigen Latino-Rhythmen einen Reverb getränkten Twist. Gesungene und gerappte Texte schwadern über eine Mischung von peruanischem Cumbia inspirierten Beats, tänzelnden Gitarrenriffs und spielerischen Bassläufen. Auf die Debüt-EP «Zumbia Shit» folgte ihre aktuelle EP «Zumbia Yeyé», worauf es laut ihnen folgendes zu hören gibt: «The Sound is a continuation of ultrasonic lovemaking to wild percussions perfectly fit to the urban rituals of Nocturna Visiòn».

| moods | los orioles |

Al-Sarwib

Desert-Rock

Psychedelic Sounds from the Galaxy of Biel/Bienne

Line-Up: Arnaud Carnal g/voc, Diego Company g/voc, Luc Grandemange g/voc, Adrien Guerne g/voc, Gilles Humair keyb/voc, Thibaud Gerber dr/voc, Fabrice Pittet dr/voc
Biel ist das Liverpool der Schweizer Musikszene, war kürzlich in der Berner Zeitung zu lesen. Die Vermischung der Kulturen und eine aktive, gutvernetzte Musikszene sind verantwortlich dafür, dass die zweisprachige Stadt extrem viel spannende Musik hervorbringt, wie zum Beispiel Death By Chocolate oder Puts Marie. Nun rückt eine neue, jüngere und noch wildere Generation von Musikern nach. Sie vermischen unverschämt gut klingende Latino-Rhythmen mit Dub-Elementen, Wüsten-Blues mit orientalischen Klängen und Psychedelic-Rock mit Punk-Attitude. Ein rauschhafter Trip durch die Bieler Galaxie.

Al-Sarwib
Sieben Stimmen, vier Gitarren, zwei Schlagzeuge und ein Keyboard – fertig ist der Desert-Rock straight outta Biel. Das ungewöhnliche Septett entführt das Publikum mit ihrem orientalischen und psychedelischen Sound in bezaubernde Wüstenregionen. Schlangenwein und Hochgeschwindigkeitsjagden liefern den Stoff für ihre Songs ihres ersten Albums «Mesa».

| moods

moods 2020

morello trio c250| CONCIERTOS | MARZO 2020 | ZÚRICH |

César Orozco & Jorge Glem Duo

«Stringwise»

— Miitwoch 25.03.2020, Türöffnung 19h30, Beginn 20h00, Johanneskirche ZÜRICH 

Jorge Glem g/cuatro, César Orozco p
Cuatrovirtuose triff auf Klangzauberer: Die zwei Venezolaner Cesar Orozco und Jorge Glem, zwei namhafte lateinamerikanische Musiker und Latin-Grammy-Gewinner, haben mit «Stringwise» ein gemeinsames Album veröffentlicht. Darauf kombinieren die in New York lebenden Künstler traditionelle lateinamerikanische Genres, wie den venezolanischen Joropo, Merengue und Son Cubano mit Pop-, Folk- und Jazz-Standards. Die spannende Kombination aus Klavier und dem venezolanischen Cuatro, ein viersaitiges, gitarrenähnliches Instrument aus dem Norden Südamerikas, die Virtuosität der beiden Musiker und die Präzision im Zusammenspiel schaffen trotz der Vielfalt an Liedern und Genres einen homogenen, packenden Sound.

| moods

moods 2020

morello trio c250| DJs | FEBRERO 2020 | ZÚRICH |

Soca Madness - The Caribbean Flavour

| Soca | Carribean Flavours | Bouyon |

— Samstag 29.02.2020, Türöffnung 23h30, Beginn 23h30, Moods ZÜRICH 

DJ Goldteeth, DJ D.Masta (BE)

Für das Jahr 2020 ist Soca angesagt! Das Konzept von Karibik-Feeling, guten Drinks und Karneval-Stimmung ist in Zürich längst überfällig. Soca-Liebhaber werden genauso auf ihre Kosten kommen, wie alle die, die noch nie an einer Soca-Fete waren. Von Calypso zu Soca gibt es eine Menge Musik-Styles, die du ganz sicher schon gehört hast. Sei dabei und werde Teil der neusten Party Reihe im Moods Club Zürich.

| moods

moods 2020

chachamania c250| CONCIERTOS ENERO 2020 | ZURICH |

Rocío Márquez (España)

New Flamenco

21.01.2020, 19h30 Türöffnung, 20h30 Beginn, Moods ZURICH. || Verschoben auf 1. November 2020

Gleich in drei Kategorien gewann Rocío Márquez 2008 den renommierten Preis «La Làmpara Minera» (die Oskars des Flamencos) und begründete damit ihren europaweiten Ruhm als Flamencosängerin. Fasziniert von der Vielfalt der vokalen Flamenco-Tradition, vereint sie verschiedene Gesangsstile von Cante Jondo bis Cante Chico. Ihre Stimme ist ein wunderbar biegsames Instrument, das die Essenz des Flamencos verkörpert, die Vergangenheit zum Klingen bringt, aber auch mutig in die Zukunft schaut. Mal sanft, mal schwermütig, mal durchdringend, immer mitreissend.

LINE-UP: Rocío Márquez voc, Juan Antonio Suarez «Canito» g

| moods | chachamania |

moods 2020

chachamania c250| CONCIERTOS ENERO 2020 | ZURICH |

Chachamanía (jazz, latin)

13.01.2020, 19h30 Türöffnung, 20h30 Beginn, Moods ZURICH.

Erst wippt der Kopf, dann der Fuss und schliesslich schwingt der ganze Körper federnd im Takt, angesteckt von der ChaChaMania. Die Zürcher Band vereint Grooves aus der Äquatornähe mit tranceartigen Rhythmen und ausladenden Soli. Mit Gitarre, Hammond-Orgel, Bass und Schlagzeug entspricht die Instrumentierung einem Jazzquartett, aber auch der Geist von Funk- und Rockbands aus den 70er und 80er ist erkennbar. Am Ende entsteht ein wunderbares Potpourri aus den unterschiedlichsten kulturellen Einflüssen - wendig, frisch und unverkrampft - irgendwo zwischen Tradition, Neuem und allem dazwischen.

LINE-UP: Michael Bucher g, Peter Wagner hammond b3, Patrick Sommer b, Kaspar Rast dr

| moods | chachamania |

moods 2020

chachamania c250| CONCIERTOS ENERO 2020 | ZURICH |

Jorge Rossy Vibes Quintet feat. Mark Turner & Billy Hart (jazz)

17.01.2020, 19h30 Türöffnung, 20h30 Beginn, Moods ZURICH.

Jorge Rossy bleibt unberechenbar! Obwohl er Trompete studiert hatte, erlangte er als Drummer des Brad Mehldau Trios Bekanntheit, nur um anschliessend ans Klavier zu wechseln. In den letzten Jahren wiederum konzentrierte er sich auf das Vibraphon – laut Jorge Rossy die ideale Kombination aus Perkussions-, Harmonie- und Melodieinstrument. Für sein Vibes Quintett hat er ein All-Star-Ensemble um sich geschart, bestehend aus Mark Turner am Saxofon, dem Gitarristen Jaume Llombart, Doug Weiss am Bass und der legendäre Drummer Billy Hart. Zwischen den langjährigen Freunden entsteht ein subtiles Zusammenspiel, nuanciert, brillant und mitreissend.

LINE-UP: Mark Turner sax, Jaume Llombart g, Jorge Rossy vib, Doug Weiss b, Billy Hart dr

| moods | chachamania |

moods 2020

chachamania c250| CONCIERTOS FEBRERO 2020 | ZURICH |

Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba

28.02.2020, 19h30 Türöffnung, 20h30 Beginn, Moods ZURICH.

Mali / World / Afro

LINE-UP: Amy Sacko voc, Bassekou Kouyaté lead ngoni, Moustapha Kouyaté ngoni bass, Mahamadou Tounkara yabara/tama , Moctar Kouyaté calebasse/dr

Er gilt als der weltbeste Spieler der Ngoni, einer westafrikanischen Laute: Bassekou Kouyaté. Kein Wunder also, dass Grössen wie Youssou Ndour, Bono, Santana oder Dee Dee Bridgewater ihn für ihre Projekte engagierten. Auf dem neuen Album «Miri» (2019) lässt Kouyaté seine elektrischen Soundeffekte wieder ganz weg und zeigt eine nachdenklichere, akustischere Seite. Ohne Verbiegung Richtung westliche Hörgewohnheiten verbindet ihr Sound die traditionelle Griot-Musik aus Mali mit Blues und Rock’n’Roll. Seine Frau und Sängerin Amy Sacko wird als Tina Turner Malis bezeichnet. Gemeinsam als Sextett bieten sie einen spektakulären, rhythmisch starken und expressiven Auftritt mit der pentatonischen Musik Malis.

| moods | bassekou |

moods 2020

morello trio c250| CONCIERTOS FBRERO 2020 | BRASIL | ZÚRICH |

Philip Catherine & Paulo Morello Trio fest. Sven Faller

In Guitar Night | Jazz

— Montag 13.02.2020, Türöffnung 19h30, Beginn 20h30, Moods ZÜRICH 

LINE-UP: Philip Catherine g, Paulo Morello g, Sven Faller b
Die beiden Gitarrenvirtuosen Catherine und Morello präsentieren sich in einer intimen und groovenden Triobesetzung mit dem Bassisten Sven Faller. Schon in jungen Jahren tourte die heute 75-jährige Jazzgitarren-Legende Catherine bereits mit Grössen wie Dexter Gordon, Jean-Luc Ponty, Chet Baker und Tom Harrell. Neben seiner Technik und Geschwindigkeit sind es ebenso sein unverwechselbarer akustischer Gitarrenton und Improvisationsstil, die den Saitenzauberer hervorheben. Sein Kollege Paulo Morello wurde mit seinem Bossa Nova-Legends Projekt bekannt: Zusammen mit der Grammy-Gewinnerin Leny Andrade oder dem Bossa Nova-Urvater Johnny Alf gastierte Morello auf den bedeutendsten europäischen und südamerikanischen Festivals.

| moods | paulo morello |

moods 2020

morello trio c250| DJs | FEBRERO 2020 | ZÚRICH |

Soca Madness - The Caribbean Flavour

| Soca | Carribean Flavours | Bouyon |

— Samstag 29.02.2020, Türöffnung 23h, Beginn 23h, Moods ZÜRICH 

DJ Rockefellababe(NL), DJ Goldteeth
Für das Jahr 2020 ist Soca angesagt! Das Konzept von Karibik-Feeling, guten Drinks und Karneval-Stimmung ist in Zürich längst überfällig. Soca-Liebhaber werden genauso auf ihre Kosten kommen, wie alle die, die noch nie an einer Soca-Fete waren. Von Calypso zu Soca gibt es eine Menge Musik-Styles, die du ganz sicher schon gehört hast. Sei dabei und werde Teil der neusten Party Reihe im Moods Club Zürich.

| moods

Directorio

Clientes

Partners

REDES SOCIALES

Facebook Grupo

Facebook Página
X

Copyright

It is forbidden to copy any content of this website!